Der argentinische Tennis-Profi Juan Monaco hat als erster Spieler das Finale des ATP-Turniers am Hamburger Rothenbaum erreicht.

Der an Nummer drei gesetzte Südamerikaner setzte sich überraschend mit 3:6, 6:3, 6:4 gegen den favorisierten Nicolas Almagro aus Spanien durch und trifft im Endspiel am Sonntag auf den Sieger der Partie zwischen dem gebürtigen Hamburger Tommy Haas (Sarasota/USA) und Marin Cilic aus Kroatien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel