French-Open-Sieger Rafael Nadal hat nach langer Verletzungpause wieder das Training aufgenommen.

Der spanische Weltranglistenvierte, der seit seiner Zweitrunden-Niederlage gegen den Tschechen Lukas Rosol in Wimbledon wegen Knieproblemen kein Match mehr bestritten hat, absolvierte am Dienstag in einer Halle im heimischen Manacor auf Mallorca mit seinem Coach und Onkel Toni Nadal Schlagübungen.

"Heute war mein erstes Training auf dem Feld nach all diesen Wochen. Es wird besser, und ich hoffe, dass sich dieser positive Trend fortsetzt", schrieb Nadal auf seiner Facebook-Seite.

Geplant ist, dass der elfmalige Grand-Slam-Sieger bei den Australian Open im Januar antritt.