Tennis: Kohlschreiber in Monte Carlo in Runde zwei

Philipp Kohlschreiber ist erfolgreich in die europäische Sandplatz-Saison gestartet.

Der Weltranglisten-21. setzte sich beim ATP-Masters in Monte Carlo gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci in 1:15 Stunden klar mit 6:4, 6:2 durch und trifft in Runde zwei auf den Franzosen Jeremy Chardy oder einen Qualifikanten.

Florian Mayer (Bayreuth) trifft bei dem mit 2,646 Millionen Euro dotierten Turnier auf Wildcard-Starter Benjamin Balleret (Monaco). Zudem schaffte Daniel Brands (Deggendorf) durch ein 4:6, 7:6 (7:0), 6:4 gegen den Niederländer Thiemo De Bakker den Sprung in das Hauptfeld.

Diesen verpassten unterdessen Philipp Petzschner (Bayreuth) und Matthias Bachinger (München). Petzschner unterlag dem Niederländer Jesse Huta Galung 2:6, 3:6, Bachinger musste sich Victor Hanescu aus Rumänien 4:6, 4:6 geschlagen geben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel