Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Rom in die zweite Runde eingezogen. Der Weltranglisten-22. gewann sein Auftaktspiel nach 1:17 Stunden gegen den an Nummer 14 gesetzten Kanadier Milos Raonic 7:6 (7:2), 6:4.

Im ersten Aufeinandertreffen hatte der Augsburger gegen den 22-jährigen Kanadier bei den diesjährigen Australian Open noch verloren. Kohlschreiber (29) trifft in der zweiten Runde des mit 2, 65 Millionen Euro dotierten Sandplatzturniers auf den Spanier Albert Ramos.

Die Nummer 14 der Weltrangliste, Tommy Haas (Los Angeles/USA), bekommt es am Dienstag in der ersten Runde mit dem Russen Michail Juschni zu tun.