Novak Djokovic hat beim ATP-Turnier in Dubai seinen ersten Turniersieg des Jahres gefeiert.

Bei der mit 2,2 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung setzte sich der serbische Australian-Open-Gewinner von 2008 und Weltranglisten-Dritte im Endspiel mit 7:5, 6:3 gegen den Spanier David Ferrer durch.

"Dieser Sieg wird mir viel Selbstvertrauen für die restliche Saison verleihen", sagte der 21-Jährige. Der Triumph bei den Dubai Open bildet den insgesamt zwölften Turniersieg seiner Karriere.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel