Boris Becker hat am Samstag den Grundstein für Klein-Wimbledon in Stuttgart gelegt: Der 45-Jährige nahm am offiziellen Spatenstich am Rande des ATP-Turniers auf dem Weissenhof teil.

"Das ist etwas Historisches. Das Turnier wächst und gedeiht", sagte Becker und meinte mit Blick auf die Finalteilnahme von Sabine Lisicki in Wimbledon: "Ich spüre die Anfänge einer Tennis-Euphorie."

Für rund 1,1 Millionen Euro soll in den kommenden beiden Jahren die Umrüstung von fünf Sand- zu Rasen-Courts realisiert werden. Ab 2015 wird das Turnier in Stuttgart erstmals auf Gras stattfinden.

Dadurch erhoffen sich die Veranstalter mehr große Namen im Teilnehmerfeld, da das Tournament auch zu einem früheren Termin stattfinden wird und damit als Vorbereitungsturnier für Wimbledon dient.

Damit bekommt Deutschland nach den Gerry Weber Open in Halle/Westfalen ein zweites Rasen-Turnier. "Ich bin extrem positiv gestimmt für die neue Epoche. Wir erhoffen uns viele Synergien mit Halle und Wimbledon", sagte Stuttgarts Turnier-Chef Edwin Weindorfer.

Die Organisatoren in der Schwabenmetropole setzen bei dem Umbau auch auf das Fachwissen englischer Spezialisten.

"Wir werden den Bau der Rasenplätze in enger Abstimmung mit dem Greenkeeper-Team aus Wimbledon angehen", meinte Weindorfer. Philip Brook, der Vorsitzende des All England Club in Wimbledon, nahm ebenfalls an der Spatenstich-Zeremonie teil.

Bereits nach dem Ende des gerade stattfindenden Turniers wird zunächst mit dem Umbau von drei Courts begonnen. Nach dem Ende der Stuttgarter Sandplatz-Veranstaltung im Juli 2014 werden der Centre Court sowie ein weiterer Platz umgerüstet.

Auch die deutsche Nummer eins Tommy Haas freut sich auf die Zukunft: "Es ist genial, dass es ab 2015 mit Stuttgart und Halle zwei Rasenturniere in Deutschland gibt. Die Spieler werden die zusätzliche Vorbereitungsmöglichkeit auf das wichtigste Turnier des Jahres in Wimbledon voll ausnutzen", sagte der 35-Jährige, der am Freitag im Viertelfinale ausgeschieden war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel