Der Weltranglisten-Achte Jo-Wilfried Tsonga kehrt nach langer Verletzungspause in seiner französischen Heimat auf den Tennisplatz zurück.

Der 28-Jährige, der wegen Knieproblemen seit Juli kein Spiel mehr bestritten hat, schlägt beim am Samstag beginnenden ATP-Turnier in Metz auf.

Das gaben die Organisatoren der Hartplatzveranstaltung am Donnerstag bekannt.

Tsonga hatte in der zweiten Runde von Wimbledon wegen einer Patellasehnenverletzung aufgegeben und seitdem kein Turnier mehr gespielt.

Unter anderem verpasste er die US Open.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel