Der deutsche Tennisprofi Benjamin Becker ist beim ATP-Turnier in Metz im Viertelfinale ausgeschieden.

Der 32-Jährige unterlag bei der mit 467.800 Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung dem Franzosen Nicolas Mahut 2:6, 4:6.

Mahut trifft im Halbfinale auf den Sieger des Spiels zwischen Sam Querrey (USA) und Gilles Simon (Frankreich). Um den Einzug ins zweite Halbfinale kämpfen am Freitagabend außerdem Tobias Kamke und Florian Mayer.

Kamke trifft auf den topgesetzten Lokalmatador Jo-Wilfried Tsonga, Mayer auf den Argentinier Carlos Berlocq.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel