Der als "Lucky Loser" für den an der Schulter verletzten Franzosen Richard Gasquet ins Hauptfeld der Miami Open gerückte Björn Phau kämpft bei dem mit 4,5 Mio. US-Dollar dotierten Turnier ums Achtelfinale.

Phau hatte in der 1. Runde spielfrei, da Gasquet als gesetzter Spieler ein Freilos hatte.

Das Zweitrundenspiel gegen Albert Montanes endete zu Gunsten Phaus, der den 1. Satz 6:4 gewonnen hatte, da der Spanier bei einer 2:0-Führung mit einer Knieverletzung aufgeben musste.

In der 3. Runde trifft Phau auf den Serben Victor Troicki.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel