vergrößernverkleinern
Tommy Haas gewann die Gerry Weber Open bereits zwei Mal © getty

Tennisprofi Tommy Haas wird bei den Gerry Weber Open in Halle/Westfalen an den Start gehen.

Der Gewinner von 2009 und 2012 hatte nach seinem verletzungsbedingten Aus in der ersten Runde der French Open zunächst gebangt, gab aber nun über seinen Manager Entwarnung.

"Es ist nichts Schwerwiegendes gewesen, eine falsche, schmerzhafte Bewegung. Tommy freut sich nun auf die Gerry Weber Open", teilte Edwin Weindorfer am Sonntag mit. Haas werde schon frühzeitig zum ATP-Rasenturnier in Ostwestfalen reisen, um sich in Ruhe vorzubereiten.

Haas musste zum Auftakt in Paris gegen den Esten Jürgen Zopp im ersten Satz bei eigener 5:2-Führung aufgeben. Die dreimal operierte Schulter hatte ihm bereits während der Saison des Öfteren zu schaffen gemacht.

Insgesamt viermal konnte Haas eine Partie nicht zu Ende bringen. Haas ließ sich daraufhin bei seinem Arzt Dr. Harald Gumbiller am Chiemsee behandeln.

Hier gibt's alles zum Tennis

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel