Beim mit 500.000 US-Dollar dotierten Turnier in Houston gelang Björn Phau eine Sensation: Der 29-Jährige schaltete auf dem Sandplatz des River Oak Country Club nach 2 Stunden den an 2 gesetzten Lokalmatadoren Mardy Fish 6:3, 5:7, 6:3 aus und zog ins Achtelfinale ein.

Im Viertelfinale kann Phau auf Tommy Haas treffen.

Gescheitert ist auch der topgesetzte US-Profi James Blake. Der Vorjahres-Finalist unterlag dem Argentinier Guillermo Canas 4:6, 4:6. Damit schieden in Houston erstmals seit 9 Jahren die beiden Topgesetzten in Runde 1 aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel