Björn Phau muss weiter auf seinen ersten ATP-Titel warten.

Der 29 Jahre alte Wahl-Düsseldorfer verlor am Samstag bei den mit 500.000 Dollar dotierten Houston Championships das Halbfinale gegen den US-Amerikaner Wayne Odesnik mit 4:6 und 3:6.

Phau hatte sich in der Runde zuvor noch mit 6:3, 3:6, 6:3 gegen seinen Landsmann Tommy Haas durchgesetzt. Es war in der mittlerweile zehn Jahre andauernden Karriere auf der Tour das vierte Halbfinale für Phau.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel