Rainer Schüttler ist beim ATP-Turnier in Monte Carlo bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der Deutsche war beim 1:6, 4:6 gegen den an Nummer elf gesetzten Spanier Tommy Robredo in 70 Minuten chancenlos.

Philipp Kohlschreiber gewann hingegen sein Auftaktspiel gegen Ernests Gulbis aus Lettland mit 6:1, 6:3 und zog nach nur 62 Minuten in die zweite Runde ein.

Dort wartet jetzt der Spanier Fernando Verdasco als Nummer sieben der Setzliste auf ihn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel