Rafael Nadal ist beim Turnier in Barcelona kampflos ins Halbfinale eingezogen. Der Lokalmatador erreichte die Vorschlussrunde des mit rund 2 Millionen US-Dollar dotierten Wettbewerbs ohne einen Aufschlag, da sein Kontrahent David Nalbandian wegen einer Hüftverletzung zurückzog.

In der Runde der letzten Vier trifft der Weltranglisten-Erste auf Nikolai Davidenko. Der Russe setzte sich im Viertelfinale gegen den Tschechen Radek Stepanek 6:7 (4:7), 6:2, 6:2 durch.

Im anderen Halbfinale treffen David Ferrer und Fernando Gonzales aufeinander.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel