Die ATP hat das Turnier im indischen Bangalore wegen Sicherheitsbedenken abgesagt.

Ursprünglich sollte das Turnier vom 29. September bis 5. Oktober stattfinden. Die Veranstalter hatten nach Terror-Anschlägen in der Region Sicherheitsbedenken, weshalb die ATP nun reagierte.

Bei Bombenanschlägen am 25. Juli war in Bangalore eine Person ums Leben gekommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel