Nach ganz schwacher Leistung ist Nicolas Kiefer beim ATP-Turnier in Rom bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Gegen den Argentinier Juan Monaco zog Kiefer mit 2:6, 3:6 nach nur 1:15 Stunden den Kürzeren. Bereits in der Vorwoche war der 31-Jährige beim Masters in Monte Carlo gleich in der 1. Runde gescheitert.

Am Dienstag bestreiten in Rom noch Philipp Kohlschreiber gegen Simone Bolelli aus Italien und Mischa Zverev gegen Tomas Berdych aus Tschechien ihre Auftaktmatches. Titelverteidiger ist der Serbe Novak Djokovic.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel