Die USA müssen im Halbfinale des Fed-Cups gegen Russland ohne ihren beiden Top-Spielerinnen Venus und Serena Williams auskommen.

Nach der Weltranglistenersten Serena Williams musste am Mittwoch auch ihre Schwester Venus Williams, die Nummer vier der Welt, wegen einer Beinverletzung ihre Teilnahme absagen.

Serena Williams leidet seit ihrem Sieg im Finale der Australian Open an einer Knieverletzung.

Teamchefin Mary Joe Fernandez hat für das Halbfinale Melanie Oudin, Bethanie Mattek-Sands und Liezel Huber nominiert. Den Platz von Venus Williams soll Sloane Stephens oder Christina McHale einnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel