Das deutsche Fed-Cup-Team hat im Weltgruppen-Relegationsspiel gegen Frankreich in Frankfurt den 1:1-Ausgleich hinnehmen müssen.

Nachdem Topspielerin Andrea Petkovic (Darmstadt) mit 6:3, 6:2 gegen Pauline Parmentier gewonnen hatte, unterlag Tatjana Malek (Bad Saulgau) der Weltranglisten-21.

Aravane Rezai in 92 Minuten mit 6:2, 3:6, 0:6. Malek begann vor 1300 Zuschauern stark und brachte Rezai mit ihren unterschnittenen Bällen aus dem Rhythmus. Nach dem Verlust des ersten Satzes forcierte die Französin, gegen die Malek noch vor zwei Wochen in Marbella klar gewonnen hatte, den Druck.

Die Deutsche fand dagegen kein Mittel und leistete sich zudem viele Fehler. Die Weltranglisten-88. Malek kassierte damit im vierten Duell mit Rezai ihre erste Niederlage.

Am Sonntag stehen sich zunächst Petkovic und Rezai im Duell der Spitzenspielerinnen gegenüber (ab 12.00). Danach trifft Malek auf Parmentier. Für das Doppel hatte Rittner am Freitag Julia Görges (Bad Oldesloe) und Kristina Barrois (Stuttgart) nominiert, die es mit Julie Coin/Alize Cornet zu tun bekommen.

Allerdings können beide Teamchefs die Spielerinnen noch bis eine Stunde vor Matchbeginn austauschen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel