Das deutsche Fed-Cup-Team spielt in Stuttgart um den Wiederaufstieg in die Weltgruppe. Das gab der Deutsche Tennis Bund (DTB) am Dienstag bekannt. Die Mannschaft von Teamchefin Barbara Rittner trifft am 16./17. April im Playoff auf die USA.

"Wir wollten schon seit längerer Zeit einmal hier eine Fed Cup Partie austragen. Umso glücklicher sind wir, dass die ITF in diesem Jahr grünes Licht gegeben hat", sagte DTB-Sportdirektor Klaus Eberhard. Die Multifunktionshalle bietet 4200 Zuschauern Platz, das Duell findet auf einem Sandplatz statt.

Das deutsche Team hatte sich durch ein 4:1 in Slowenien für die Ausscheidungsrunde qualifiziert. Die Amerikanerinnen unterlagen Belgien 1:4 und müssen zum ersten Mal um den Verbleib in der Weltgruppe bangen. Deutschland und die USA standen sich in der Geschichte des Fed Cups bislang zwölfmal gegenüber. Viermal konnten sich die deutschen Damen durchsetzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel