Sabine Lisicki hat die deutsche Fed-Cup-Mannschaft im Playoff-Spiel gegen die USA in Stuttgart mit 4:0 in Führung gebracht.

Die 21-Jährige aus Berlin besiegte die Weltranglisten-82. Christina McHale nach starker Leistung mit 6:3, 6:4. Den Wiederaufstieg in die Weltgruppe der acht besten Mannschaften hatte zuvor im dritten Einzel bereits Spitzenspielerin Andrea Petkovic (Darmstadt) durch ein 6:2, 6:3 gegen die amerikanische Nummer eins Melanie Oudin perfekt gemacht.

Lisicki, die nach einer sechsmonatigen Zwangspause wegen einer Knöchelverletzung erst kürzlich auf die Tour zurückgekehrt war, hatte am zweiten Tag Julia Görges (Bad Oldesloe) ersetzt.

Lisicki war im August 2009 schon einmal die Nummer 22 der Weltrangliste. Inzwischen wird sie nur noch an Position 156 geführt. Im bedeutungslosen Doppel standen sich am Sonntagnachmittag noch Görges/Anna-Lena Grönefeld und Vania King/Liezel Huber gegenüber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel