Die ehemalige Wimbledonsiegerin Amelie Mauresmo ist neue Teamchefin der französischen Fed-Cup-Mannschaft.

Die 33-Jährige übernimmt das Amt von Nicolas Escude, dessen Vertrag vom französischen Verband nicht verlängert worden war.

Mauresmo, die ihre Karriere 2009 beendet hatte, gehörte zuletzt zum Betreuerstab der Weltranglistenersten Wiktoria Asarenka (Weißrussland).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel