Jelena Dokic gibt nach der Rückkehr auf die WTA-Tour nun auch ihr Comeback im Fed-Cup. Neun Jahre nach dem ersten Einsatz für ihre Wahlheimat Australien will die gebürtige Jugoslawin das Team der Gastgeberinnen beim Qualifikationsturnier in Perth zurück in die Weltgruppe II führen.

"Die letzten Wochen sind gut verlaufen und haben mir Zuversicht gegeben. Ich bin für den Fed-Cup bereit", so Dokic, die 2004 für Serbien im Fed-Cup spielte.

Für das australische Team bestritt Dokic elf Fed-Cup-Spiele, von denen die 25-Jährige sieben gewann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel