Die ehemalige Weltranglistenerste Venus Williams fehlt den USA im Fed-Cup-Match gegen Italien (9. und 10. Februar).

Die 32-Jährige laboriert an einer Rückenverletzung und musste dadurch auch ihren Start beim WTA-Turnier in Paris am kommenden Montag absagen.

"Das Turnier wäre wirklich wichtig für mich gewesen, um im Ranking zu klettern", sagte Williams, derzeit die Nummer 26 der Weltrangliste.

Die ältere Schwester der 15-maligen Grand-Slam-Siegerin Serena leidet noch immer unter der Autoimmunkrankheit Sjögren-Syndrom und kämpft um die Rückkehr zur alten Form.

Bei den Australian Open war Williams in der dritten Runde an Maria Scharapowa (Russland) gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel