Die frühere Wimbledon-Siegerin Conchita Martinez wird neue Teamchefin des spanischen Fed-Cup-Teams und tritt damit die Nachfolge von Arantxa Sanchez Vicario an.

Das teilte der nationale Tennis-Verband RFET am Samstag mit. Die ersten Matches unter Leitung der 40-jährigen Martinez werden die spanischen Damen am 9. und 10. Februar im Erstrundenspiel der Weltgruppe II gegen die Ukraine in Alicante bestreiten. Sanchez Vicario war im Dezember nach einem Jahr im Amt zurückgetreten.

Martinez gewann 1994 das Wimbledon-Finale gegen Martina Navratilova. Zudem holte sie mit Spanien fünf Mal den Fed Cup und kletterte im Laufe ihrer Karriere bis auf Rang zwei der Weltrangliste.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel