Nach ihrem Sieg beim WTA-Turnier in Charleston/South Carolina wird Sabine Lisicki einen Tag später als geplant zum deutschen Fed-Cup-Team stoßen.

Die 19 Jahre alte Berlinerin soll erst am Mittwochmorgen eintreffen, nachdem sich der Rückflug aus den USA um 24 Stunden verzögert hatte.

Lisicki geht im Aufstiegs-Play-off um die Rückkehr in die Weltgruppe I gegen China in Frankfurt als deutsche Nummer eins ins Spiel. Die Mannschaft von Teamchefin Barbara Rittner hatte sich bereits am Montag in der Mainmetropole getroffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel