vergrößernverkleinern
Philipp Kohlschreiber hat bisher zwei Turniere auf der ATP-Tour gewonnen © getty

Bei den US Open gehen 16 Deutsche an den Start. Auf Petkovic und Barrois warten in Runde eins zwei gesetzte Russinnen.

New York - Gleich drei deutsche Duelle gibt es in der ersten Runde der am Montag beginnenden US Open in New York. Beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres sind in der amerikansichen Metropole insgesamt elf deutsche Männer und fünf Frauen am Start.

Dabei erwischte das Frauen-Quintett bei der mit 22,6 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung durchweg die schwereren Aufgaben. Der deutsche Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber (Augsburg), der an Nummer 29 gesetzt ist, trifft auf Tobias Kamke aus Lübeck.

In zwei weiteren deutschen Duellen spielen Benjamin Becker (Orscholz) gegen Daniel Brands (Aachen) und Michael Berrer gegen Andreas Beck (beide Stuttgart).

Nadal mit leichtem Auftaktspiel

Rainer Schüttler (Korbach) trifft in Benoit Paire aus Frankreich ebenso auf einen Qualifikanten wie Philipp Petzschner (Bayreuth), der sich mit dem Tschechen Dusan Lojda auseinandersetzen muss.

Florian Mayer (Bayreuth) tritt gegen den Franzosen Florent Serra an, Simon Greul (Stuttgart) gegen dessen Landsmann Richard Gasquet. Björn Phau (Düsseldorf) spielt gegen Ricardo Mello (Brasilien).

Der Weltranglistenerste Rafael Nadal (Spanien), in New York an Nummer eins gesetzt, bekommt es mit Teimuras Gabaschwili (Russland) zu tun. Sein ärgster Verfolger, Roger Federer trifft auf den Argentinier Brian Dabul. (DATENCENTER: Die Ergebnisse der US Open)

Lisicki gegen Lokalmatadorin

Gleich zwei gesetzte Spielerinnen haben die deutschen Frauen erwischt. Andrea Petkovic (Darmstadt) trifft auf die an Nummer 17 gesetzte Russin Nadja Petrowa, Kristina Barrois (Stuttgart) auf deren Landsfrau Anastasia Pawlutschenkowa (Nr. 20).

Julia Görges (Kiel) spielt gegen die Italienerin Romina Oprandi, Sabine Lisicki (Berlin) gegen Coco Vandeweghe aus den USA und Angelique Kerber (Kiel gegen Gisela Dulko (Argentinien).

Die topgesetze Vorjahresfinalistin Caroline Wozniacki (Dänemark) trifft auf die Amerikanerin Chelsey Gullickson und die an zwei gesetzte Vorjahressiegerin Kim Clijsters (Belgien) bekommt es mit Greta Arn (Ungarn) zu tun.

Die Auftaktspiele der 18 Deutschen in Wimbledon

Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 29) - Tobias Kamke (Lübeck)Benjamin Becker (Orscholz) - Daniel Brands (Aachen)Rainer Schüttler (Korbach) - Benoit Paire (Frankreich)Philipp Petzschner (Bayreuth) - Dusan Lojda (Tschechien)Florian Mayer (Bayreuth) - Florent Serra (Frankreich)Andreas Beck (Stuttgart - Michael Berrer (Suttgart)Simon Greul (Stuttgart) - Richard Gasqeut (Frankreich)Björn Phau (Düsseldorf) - Ricardo Mello (Brasilien)Andrea Petkovic (Darmstadt) - Nadja Petrowa (Russland/Nr. 17)Kristina Barrois (Stuttgart) - Anastasia Pawlutschenkowa (Russland/Nr. 20)Julia Görges (Kiel) - Romina Oprandi (Iatlien)Angelique Kerber (Kiel) - Gisela Dulko (Argentinien)Sabine Lisicki (Berlin) - Coco Vandeweghe (USA)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel