vergrößernverkleinern
Tomy Haas feierte im April in München sein Comeback im Doppel © getty

Auslosung bei den French Open: Mindestens ein Deutscher schafft es in Runde zwei. Petkovic und Görges stehen vor lösbaren Aufgaben.

Paris - Tommy Haas gegen einen Qualifikanten, mindestens ein Deutscher in Runde zwei, lösbare Aufgaben für Andrea Petkovic und Julia Görges - das ergab die Auslosung der French Open am Freitag in Paris (ab Sonntag im LIVE-Ticker).

Im Herreneinzel kommt es unter anderem zum Duell zwischen Philipp Petzschner und Mischa Zverev, damit ist auf jeden Fall ein Deutscher in der zweiten Runde.

Dort wollen zunächst auch Andrea Petkovic und Julia Görges hin.

"Petko" spielt in der ersten Runde gegen die Serbin Bojana Jovanovski, Görges gegen die Französin Mathilde Johansson (DATENCENTER: Die French Open).

Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner glaubt an ihre Schützlinge: "Jovanovski ist eine von den guten jungen Spielerinnen, aber wenn Petko ihr ruhiges und stabiles Spiel in Paris findet, wovon ich ausgehe, dürfte das kein Problem sein. Auch Jule sollte die nächste Runde erreichen, obwohl eine Französin in Paris immer schwer zu spielen ist."

Becker gegen Vorjahresfinalisten

Die deutschen Männer erwischten dagegen nahezu durchweg schwere Auftaktgegner.

Benjamin Becker trifft auf den letztjährigen Finalisten Robin Söderling, Michael Berrer auf den kanadischen Aufsteiger Milos Raonic, Rainer Schüttler auf den Ukrainer Alex Dolgopolow.

Auch Philipp Kohlschreiber hat gegen den Amerikaner Sam Querrey keine leichte Aufgabe vor sich, ein wenig entspannter darf Deutschlands Spitzenspieler Florian Mayer dem Duell gegen den Russen Igor Kunitsyn entgegensehen.

Haas-Gegner noch offen

Der erste Gegner von Tommy Haas, der nach langer Verletzungspause erstmals seit den Australian Open 2010 wieder bei einem Grand-Slam-Turnier antritt, wird am Wochenende in der Qualifikation ermittelt.

[kaltura id="0_ynij2z3l" class="full_size" title="Haas scheitert in M nchen"]

Seit seiner Erstrunden-Niederlage gegen den Russen Teimuras Gabaschwili im Februar 2010 in Delray Beach hat Haas kein offizielles Einzel mehr bestritten.

Sein Comeback auf der Tour feierte er beim ATP-Turnier Ende April in München, als er an der Seite des Tschechen Radek Stepanek in der ersten Runde der Doppel-Konkurrenz ausschied.

Lisicki übersteht Qualifikation

Insgesamt standen am Freitagmittag 17 Deutsche in den Hauptfeldern der beiden Einzel-Wettbewerbe von Roland Garros, elf Männer und sechs Frauen.

Im Qualifying kämpften sich Sabine Lisicki und Mona Barthel durch, auch Denis Gremelmayr hatte im Duell gegen den Franzosen Romain Jouan am Freitagnachmittag noch eine Chance auf einen Platz im Hauptfeld.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel