Die unerwartete Erfolgsstory von Anna-Lena Grönefeld bei den 128. US Open in New York geht weiter.

Die als Qualifikantin gestartete 23-Jährige besiegte die Australierin Jessica Moore in nur 74 Minuten mit 6:1, 6:3 und erreichte damit die dritte Runde. Für Grönefeld ist es das erste Mal seit Mai 2006, dass sie bei einem Grand-Slam-Turnier über die zweite Runde hinauskommt.

Im nächsten Match wartet auf die Weltanglisten-141. am Samstag die an Nummer 17 gesetzte Französin Alize Cornet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel