Debakel für Ana Ivanovic: Die serbische Weltranglisten-Erste hat als erste topgesetzte Spielerin in der Geschichte der US Open den Einzug in die dritte Runde verpasst.

Gegen die französische Qualifikantin Julie Coin musste sich die 20-Jährige nach 1:57 Stunden völlig überraschend mit 3:6, 6:4, 3:6 geschlagengeben.

Durch die Niederlage steht bereits fest, dass Ivanovic ihre Position als Nummer eins der Weltrangliste nach dem Ende des Turniers in Flushing Meadows wieder verlieren wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel