Die Weltranglistenerste Dinara Safina (Russland) und Titelverteidigerin Ana Ivanovic (Serbien) stehen nach ganz lockeren Siegen in der dritten Runde.

Safina bezwang Vitalia Diatchenko mit 6:1 und 6:1, Ivanovic ließ Tamarine Tanasugarn beim 6:1, 6:2-Sieg keine Chance.

Eine Achterbahnfahrt auf dem Court Suzanne Lenglen brachte dagegen bei ihrem Comeback die lange verletzte Maria Scharapowa hinter sich: Im russischen Duell mit Nadja Petrowa triumphierte sie erst mit 6:2, 1:6, 8:6. Allein der Entscheidungssatz dauerte 71 Minuten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel