Gewinnen kann er gut, das Verlieren müssen Rafael Nadal und sein Umfeld offensichtlich noch lernen: Nach dem Achtelfinal-Aus des Weltranglistenersten bei den French Open hat sein Trainer und Onkel Toni die Zuschauer in Paris verbal attackiert.

"Das Pariser Publikum ist ziemlich dumm", schimpfte er im Gespräch mit dem spanischen Radiosender "Cadena Ser".

Rafael Nadal hatte ausschließlich seine eigene schwache Leistung für die Niederlage gegen Robin Söderling verantwortlich gemacht. Mit keinem Wort würdigte er die Vorstellung des Schweden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel