Titelverteidiger Roger Federer aus der Schweiz hat ein Achtelfinal-Aus bei den US Open in einem Fünf-Satz-Match gerade noch abwenden können: Der Weltranglisten-Zweite aus der Schweiz siegte mit viel Mühe 6:7 (5:7), 7:6 (7:5), 6:3, 3:6, 6:3 gegen den Russen Igor Andrejew.

In der Runde der letzten Acht trifft Federer auf den Luxemburger Qualifikanten Gilles Müller. Der Nobody schaltete den an Fünf gesetzten Russen Nikolai Dawidenko mit 6:4, 4:6, 6:3, 7:6 aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel