Für Anna-Lena Grönefeld war das Turnier in der Einzel-Konkurrenz in Wimbledon bereit nach der ersten Runde beendet.

Die Fed-Cup-Spielerin unterlag der in der Weltrangliste 27 Plätze hinter ihr notierten Inderin Sania Mirza 2:6, 6:2, 2:6.

Auch für Kristina Barrois war nach einem knappen 6:7 (2:7), 6:7 (4:7) gegen die Chinesine Zheng Jie früh Feierabend.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel