2008 noch im Halbfinale kam für Rainer Schüttler das Aus in Wimbledon diesmal bereits in Runde 2. Der Davis-Cup-Spieler unterlag nach enttäuschender Leistung Dudi Sela 6:7 (3:7), 3:6, 2:6.

Für Schüttler war es die 3. Niederlage im 3. Duell mit dem 24-jährigen Israeli, der ihn 2008 in Peking und bei den Australian Open ausgeschaltet hatte.

Schüttler verspielte bei starkem Wind im 1. Satz eine 5:2-Führung und wird nach dem Verlust der 855 Punkte aus dem Vorjahr in der Weltrangliste von Platz 29 auf einen Rang um die 90 abstürzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel