Wegen der Ausläufer des Tropensturms "Hanna" sind das zweite Herren-Halbfinale und das Damen-Endspiel der US Open in New York um einen Tag auf Sonntag verschoben worden.

Die Partie zwischen dem Schotten Andy Murray und dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal aus Spanien war wegen starker Regenfälle und Sturmböen beim Zwischenstand von 6:2, 7:6 (7:5), 2:3 zunächst unterbrochen und wenig später verlegt worden.

Dadurch kann das Herren-Finale des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres erst am Montag stattfinden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel