Tennisprofi Mischa Zverev hat bei den US Open in New York als erster Deutscher den Einzug in die zweite Runde verpasst.

Der 22 Jahre alte Daviscup-Spieler scheiterte zum Auftakt des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres in einem umkämpften Fünfsatz-Match mit 6:2, 5:7, 6:3, 4:6, 0:6 an Marcel Granollers (Spanien).

Nach einem vielversprechenden Start zeigte Zverev vor allen Dingen im entscheidenden Satz Nerven.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel