Björn Phau hat bei den US Open in New York eine Überraschung klar verpasst. Der 29-Jährige unterlag in der ersten Runde dem Wimbledon-Finalisten Andy Roddick (USA) klar mit 1:6, 4:6, 2:6.

Vor 15.000 Zuschauern hatte das zweite Match der Night Session nach der Eröffnungsfeier im Arthur-Ashe-Stadium erst um 23 Uhr Ortszeit begonnen.

Der Weltranglisten-84. Phau hatte dabei dem druckvollen Spiel Roddicks nur wenig entgegenzusetzen. Der 27 Jahre alte Publikumsliebling, an Nummer fünf gesetzt, hatte das Turnier in Flushing Meadows 2003 gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel