Benjamin Becker ist in der ersten Runde der US Open in New York ausgeschieden.

Der 28-Jährige verlor gegen den Weltranglisten-Zehnten Fernando Verdasco (Spanien) mit 5:7, 4:6, 5:7. Becker ist der achte der insgesamt 19 gestarteten Deutschen, der den Zweitrunden-Einzug beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres verpasste.

Vor drei Jahren hatte der Weltranglisten-45. noch im Achtelfinale gestanden. Der 25-jährige Verdasco hatte erst am Sonntag in New Haven sein erstes Hartplatzturnier gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel