Nach einem Kraftakt hat sich Davis-Cup-Spieler Andreas Beck bei den US Open in New York als siebter deutscher Tennisprofi für die zweite Runde qualifiziert.

Der Weltranglisten-40. aus Stuttgart besiegte in seinem Auftaktmatch Jewgeni Korolew (Russland) mit 6:3, 6:4, 2:6, 2:6, 6:4 und bekommt es jetzt mit dem an Position 13 gesetzten Gael Monfils zu tun.

Der Franzose behielt gegen seinen Landsmann Jeremy Chardy mit 6:1, 6:4, 6:3 die Oberhand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel