Kristina Barrois hat bei den US Open in New York eine Sensation knapp verpasst.

Trotz harter Gegenwehr verlor die 27-Jährige aus Stuttgarter 7:6 (7:5), 2:6, 3:6 gegen die Weltranglistenerste Dinara Safina (Russland).

Damit muss Barrois weiter auf ihren ersten Drittrunden-Einzug bei einem Grand-Slam-Turnier warten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel