Davis-Cup-Spieler Andreas Beck aus Stuttgart hat bei den mit 21,6 Millionen Dollar dotierten US Open den Sprung in die dritte Runde verpasst.

Der 23-jährige Linkshänder musste sich in New York dem an Position 13 gesetzten Gael Monfils (Frankreich) in 1:58 Stunden mit 3:6, 5:7, 3:6 geschlagen geben.

Der Weltranglisten-40. Beck muss damit weiter auf seinen ersten Drittrunden-Einzug bei einem Grand-Slam-Turnier warten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel