Marin Cilic hat bei den US Open überraschend den letztjährigen Finalisten Andy Murray (Großbritannien) mit 7:5, 6:2, 6:2 ausgeschaltet.

Der Kroate trifft in seinem ersten Grand-Slam-Viertelfinale auf Juan Martin del Potro. Der Argentiniert setzte sich mühelos mit 6:3, 6:3, 6:3 gegen Juan Carlos Ferrero (Spanien) durch.

Am Montag hatten sich bereits Roger Federer (Schweiz), Novak Djokovic (Serbien), Robin Söderling (Schweden) und Fernando Verdasco (Spanien) für das Viertelfinale qualifiziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel