Rafael Nadal hat bei den US Open in New York den Sprung ins Viertelfinale geschafft und wird sich dadurch in der Weltrangliste wieder auf Platz zwei verbessern.

Der Spanier besiegte im Achtelfinale den an Position 13 gesetzten Franzosen Gael Monfils in 2:45 Stunden mit 6:7 (3:7), 6:3, 6:1, 6:3. Nach einem schwachen Start präsentierte sich Nadal in der Night Session vor 23.000 Zuschauern im Arthur-Ashe-Stadium in starker Verfassung.

In der Runde der letzten acht trifft der 23-Jährige am Donnerstag auf Fernando Gonzalez (Chile/Nr. 11).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel