Wegen der schlechten Wetterprognosen für die nächsten Tage beraten die Veranstalter der US Open in New York derzeit über einen Plan B.

Ursprünglich sollen am Freitag die beiden Frauen-Halbfinals stattfinden. Einen Tag später am "Super Samstag" dann beide Männer-Semifinals und das Frauen-Endspiel.

Da aber vor allem für Freitag starker Regen vorhergesagt ist, könnten die beiden Vorschlussrundenspiele der Frauen auf Samstag verschoben werden. Dann könnte das Finale erst am Sonntag vor dem Männer-Endspiel stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel