Der Tscheche Lukas Dlouhy und Leander Paes aus Indien haben sich bei den US Open in New York ihren zweiten Grand-Slam-Titel im Doppel gesichert. Das erst seit 15 Monaten gemeinsam spielende Duo siegte im Finale von Flushing Meadows in 2:02 Stunden mit 3:6, 6:3, 6:2 gegen die an drei gesetzte Kombination Mahesh Bhupathi/Mark Knowles.

Dlouhy und Paes, die an Position vier geführt waren und für den Turniersieg insgesamt 420.000 Dollar kassieren, hatten bereits die French Open in Paris gewonnen. Im Halbfinale der US Open schalteten sie die Titelverteidiger Bob und Mike Bryan aus, gegen die sie im vergangenen Jahr im Endspiel von New York noch verloren hatten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel