Nach einem Fünf-Satz-Krimi steht Florian Mayer in der zweiten Runde der Australian Open.

Der Bayreuther setzte sich im deutsch-deutschen Duell mit 0:6, 2:6, 6:4, 6:2, 6:2 gegen Philipp Petzschner (ebenfalls Bayreuth) durch.

In der nächsten Runde hat es Mayer mit dem Gegner aus der Partie zwischen dem an Position 29 gesetzten Viktor Troicki (Serbien) und Nicolas Lapentti (Ecuador) zu tun.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel