Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich ist der Halbfinalgegner von Roger Federer bei den Australian Open in Melbourne.

Der 24-Jährige setzte sich in der Night Session mit 7:6 (10:8), 6:7 (5:7), 1:6, 6:3, 6:1 gegen den Weltranglisten-Dritten Novak Djokovic durch. Federer hatte zuvor Nikolai Dawydenko (Russland) mit 2:6, 6:3, 6:0, 7:5 bezwungen.

Tsonga nahm mit seinem Erfolg gegen den Serben Revanche für die Endspielniederlage vor zwei Jahren an gleicher Stelle. Er verbesserte zudem seine Bilanz gegen den 22-Jährigen auf 5:2 Siege. Tsonga zog damit zum zweiten Mal in seiner Karriere in das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel