Der Brite Andy Murray hat bei den Australian Open in Melbourne sein erstes Grand-Slam-Tennisfinale erreicht.

Gegen den Kroaten Marin Cilic setzte er sich mit 3:6, 6:4, 6:4 und 6:2 durch.

Im Finale trifft er nun auf den Sieger der Partie des Schweizers Roger Federer gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel