Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld muss wegen der Folgen eines Ermüdungsbruchs im linken Fuß auf die French Open in Paris (23. Mai bis 6. Juni) verzichten.

Das teilte die 24-Jährige aus Nordhorn auf ihrer Homepage mit.

Grönefeld hatte sich die Verletzung Anfang März zugezogen und unter anderem das Fed-Cup-Match des DTB-Teams gegen Frankreich (2:3) im April verpasst.

Mixed-Wimbledonsiegerin Grönefeld, die als drittbeste Deutsche in der Weltrangliste auf Position 66 geführt wird, muss mit einer weiteren Pause von bis zu sechs Wochen rechnen. Bis zum Turnier in Wimbledon (21. Juni bis 4. Juli) möchte die Rechtshänderin wieder fit sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel