Qualifikant Julian Reister hat bei den French Open in Paris überraschend die zweite Runde erreicht.

Der Weltranglisten-165. aus Hartenholm besiegte den an Position 27 gesetzten Feliciano Lopez (Spanien) klar mit 6:1, 7:6 (7:5), 6:2.

In der nächsten Runde trifft der 24-jährige Reister, der in Roland Garros erstmals überhaupt den Sprung in das Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers geschafft hatte, auf Oliver Rochus (Belgien) oder Benoit Paire (Frankreich).

Reister zeigte sich nach drei Qualispielen in den letzten Tagen unbeeindruckt und entnervte Lopez mit seinen platzierten Grundschlägen. Nach 2:14 Stunden verwandelte er seinen dritten Matchball.

Am Sonntag hatte in Tobias Kamke (Lübeck) bereits ein deutscher Qualifikant die erste Runde überstanden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel